Zur Navigation springenZum Inhalt springen

Handbuch Sport und Umwelt
Ziele, Analysen, Bewertungen, Lösungsansätze, Rechtsfragen

Sport und Umwelt

Ja, ich möchte Handbuch Sport und Umwelt bestellen.

Das Buch

Im Hinblick auf alle umweltbedeutsamen Sportarten wird dargestellt, wodurch Anlagen und Aktivitäten des Sports die Umwelt belasten können (Konfliktbeziehungen), welche Möglichkeiten der Minderung und Vermeidung von Konflikten bestehen (Lösungsansätze) und welche gesetzlichen Bestimmungen dabei zu beachten sind. Es wird auch gezeigt, wo die Ziele aus der Sicht von Umwelt und Sport übereinstimmen und wo die Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln liegen. Mit differenzierten Informationen und Analysen wird ein fundierter Überblick über die oft von Missverständnissen und Vorurteilen überschatteten Sport-Umwelt-Beziehungen gegeben, um die Diskussion auf eine sachliche Basis zu stellen und das Verständnis für ökologische Zusammenhänge zu vermitteln. Angesprochen sind interessierte Laien und Fachleute aus Sportorganisationen, Umweltverbänden, Kommunen, Behörden, Schulen, aus Wissenschaft, Publizistik und Tourismuswirtschaft. In der dritten Auflage sind zahlreiche Aspekte vertieft und ergänzt worden.

"Die Herausgabe des Handbuchs Sport und Umwelt ist ein Meilenstein in der Zusammenarbeit von Vertretern des Sports und des Natur- und Umweltschutzes."
(Prof. Dr. Klaus Töpfer)

"Ein ganz wichtiges Buch das in jede Lehrerbibliothek, in jedes SportlehrerInnenzimmer gehört...Ein vernünftiges Buch, das sich nicht blind auf eine Seite der Kontrahenten Sport und Umwelt schlägt."
("Das gute Buch in der Schule")

"Das Handbuch kann als wertvoller Ratgeber für alle in der öffentlichen Verwaltung in diesem Themenbereich Tätigen angesehen werden."
(Amtsblatt der Regierung von Oberbayern)

"Das umfassendste Nachschlagewerk, das zu diesem Thema verfügbar ist."
(Neue Ruhr Zeitung)

Die Autoren

Dr.-Ing. Hans-Joachim Schemel, Landschafts- und Stadtplaner, Inhaber des Büros für Umweltforschung und Umweltplanung München, hat zahlreiche Beiträge zu Fragen der Umweltverträglichkeit u.a. im Bereich Sport/Freizeit veröffentlicht.

Prof. Dr. Wilfried Erbguth lehrt an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock und kann auf zahlreiche Veröffentlichungen zum Umwelt- und Planungsrecht verweisen.

 

Der Inhalt

Vorbemerkung zur Neuauflage und Danksagung                  
Vorwort

Allgemeiner Teil

1  Einleitung 
    1.1  Zum Anspruch des Handbuchs                         
    1.2  Hinweise zur Themenabgrenzung                        
    1.3  Sport und Nachhaltigkeit                             

2  Entwicklung und neue Trends im Bereich Freizeit und Sport     
    2.1  Quantitative Entwicklung                             
    2.2  Qualitative Entwicklung                              
    2.3  Zur Aussagekraft von Zahlenangaben über das Sportgeschehen    

3  Beziehung Sport — Umwelt                           
    3.1  Umweltschutzaktivitäten von Sportverbänden und Umweltpolitik   
    3.2  Betroffenheit des Sports durch Umweltbelastungen           
    3.3  Schwerpunkte des Konflikts Sport - Umwelt                
    3.4  Konfrontation oder Kooperation?                       
    3.5  Gemeinsame Interessen von Sport- und Umweltverbänden       

4  Über den Umgang mit Konflikten zwischen Sport und Umwelt   
    4.1  Konflikttypen                                    
    4.2  Konfliktmanagement                              
    4.3  Bedingungen für die Akzeptanz von Einschränkungen: Grundregeln
    4.4  Ein Beispiel zur Glaubwürdigkeit: Unterscheidung von Jagdinteressen
           und Belangen des Naturschutzes                       

5  Räume unterschiedlicher ökologischer Belastbarkeit durch
    Sportaktivitäten                                 

    5.1  Zu den Begriffen "Umweltschutz" und "Naturschutz"
    5.2  Die Bedrohung und Schutzwürdigkeit von bestimmten naturnahen
           Lebensräumen der Tier- und Pflanzenwelt                 
    5.3  Störökologische Grundlagen                         
    5.4  Die Belastbarkeit der Erholungslandschaft: Raumtypen
           und Planungsinstrumente                              
    5.5  Ermittlung des Schutzbedarfs                         

6  Steuerung von Aktivitäten des Sports in der Landschaft       
    6.1  Schlechtes Gewissen in der Landschaft?                   
    6.2  Typen des Verwaltungshandelns
    6.3  Planung und Verhaltensbeeinflussung                    
        6.3.1  Planerische Maßnahmen                        
        6.3.2  Beeinflussung des Verhaltens                     
    6.4  Freiwillige Selbstbeschränkung und Naturverständnis im
          landschaftsbezogenen Sport                                 

7  Allgemeine rechtliche Aspekte 
    7.1  Anlagenbezogene und nichtanlagenbezogene Sportaktivitäten    
    7.2  Rechtliche Anforderungen an die Ausübung der Sportarten      
        7.2.1  Anlagenbezogene Sportaktivitäten                  
        7.2.2  Nichtanlagenbezogene Sportaktivitäten .             
    7.3  Planerische Vorgaben für sportliche Aktivitäten              
        7.3.1  Gegenstand planerischer Festsetzung                
        7.3.2  Planungsakzessorische und nichtplanungsakzessorische
                 Zulassungen
        7.3.3  Bindung an überörtliche Vorgaben der Raumordnung und
                 Landesplanung                              
        7.3.4  Wirkung der Landesplanung                      
        7.3.5  Verbandsbeteiligung                           
Literatur zum allgemeinen Teil                             

Spezieller Teil                                      
(Untergliederungen und spezielle Literatur sind jeweils am Kapitelende
gesondert aufgeführt)

 Übergreifende Themen
A. Ressourcenschutz
B. Sportgeräusche — Sportlärm                          
C. Großveranstaltungen des Sports                        

Sport im Siedlungsbereich 
D. Sportplätze                                    
E. Sporthallen, Hallenbäder                           
F. Tennissport                                   
G. Schießsport                             

Sport in der Landschaft (ohne Wasser- und Wintersport)    
H. Wandern und Laufen                            
I. Klettern und Bergsteigen                         
J. Radsport mit Mountainbikes                       
K. Rechtliche Aspekte zum Wandern, Bergsteigen und
    Rad fahren bzw. Mountainbiking
L. Reitsport                                  
M. Golfsport
N. Landgebundener Motorsport
0. Luftsport

Wassersport und Angeln
P. Tauchen
Q. Kanusport
R. Segeln und Surfen
S. Motorboot- und Wasserskisport
T. Rechtliche Aspekte zum Wassersport
U. Angeln

Wintersport                              
V. Skisport alpin                             
W. Skilanglauf, Tourenskilauf, Schlittenhundesport
X. Rechtliche Aspekte zum Skisport